Frequently Asked Questions

Nachstehend finden Sie die Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen zur Virtual Venue.

Bitte beachten Sie, dass die Login-Daten für die Virtual Venue am 28. September 2020 für an alle registrierten Teilnehmer*innen versendet wurden. Sollten Sie die E-Mail mit dem Hinweis zum Login nicht erhalten haben, können Sie das Informationsschreiben hier einsehen.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner. Sollten Sie Ihre Login-Daten nicht kennen, schreiben Sie an dkvf@kukm.de.

Wenn Sie keine Antwort auf Ihre spezifische Frage finden, schreiben Sie bitte an dkvf@kukm.de.

Virtual Venue: Informationen für Teilnehmer*innen

Wann findet der Kongress statt?
Der 19. DKVF DIGITAL 2020 findet am 30. September und 1. Oktober 2020 statt.

Ich habe mich für den Kongress registriert. Welche Inhalte stehen mir zur Verfügung?
Sie können an allen Vortragssitzungen, Symposien sowie der ePoster-Ausstellung teilnehmen.

Ich bin zur Zeit des Kongresses nicht verfügbar. Kann ich trotzdem die Kongressinhalte einsehen?
Die Vortragssessions werden aufgezeichnet und stehen, zusammen mit den ePostern, allen registrierten Teilnehmer*innen nach dem Kongress sechs Monate lang on Demand zur Verfügung. Sollten Sie zum Kongress somit nicht alle Sitzungen sehen können, können Sie die Aufzeichnungen im Nachgang anschauen.

Wie kann ich mich für den 19. DKVF DIGITAL 2020 anmelden?
Sie können sich über die Registrierung zu den dort veröffentlichten Konditionen anmelden.

Ist die Registrierung für den digitalen Kongress kostenpflichtig?
Ja, die Registrierung für den 19. DKVF DIGITAL 2020 ist kostenpflichtig.

Bis wann ist die Registrierung möglich?
Sie können sich bis zum Kongress und auch während des Kongresses anmelden. Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt über die Registrierung.

Erhalte ich eine Anwesenheitsbescheinigung?
Alle Teilnehmer*innen, die am 30. September und 1. Oktober 2020 am Kongress teilgenommen haben, erhalten eine Anwesenheitsbescheinigung. Die Bescheinigung kann nicht ausgestellt werden, wenn die digitalen Inhalte erst nach dem Kongress abgerufen werden.

Kann ich auch beim digitalen Kongress Fortbildungspunkte sammeln?
Die Zertifizierung für den 19. DKVF DIGITAL 2020 ist bei der Ärztekammer Thüringen beantragt. Bitte beachten Sie, dass nur der 30. September und der 1. Oktober 2020 zertifiziert werden. CME-Punkte werden nicht vergeben, wenn die digitalen Inhalte erst nach dem Kongress abgerufen werden.

Wie werden die Fortbildungspunkte meinem Punktekonto gutgeschrieben?
Wie auch bei einer Präsenzveranstaltung erfolgt die Meldung der Fortbildungspunkte an die Ärztekammer im Nachgang des Kongresses elektronisch über KUKM. Voraussetzung ist, dass Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten in der Virtual Venue anmelden und die EFN hinterlegt ist.

Login

Benötige ich ein separates Login, um auf die virtuelle Konferenz zuzugreifen? Wie melde ich mich an?
Generell gilt, dass jeder, der auf die Virtual Venue zugreift, zuerst die Buchung für den Kongress („Online-Ticket“) vornehmen muss, um Zugriff auf die Vortragssitzungen und ePoster zu erhalten und sich mit anderen Teilnehmer*innen und Referent*innen auszutauschen.

Beachten Sie, dass diejenigen, die sich nicht registrieren, nicht für die Nutzung der virtuellen Plattform freigegeben werden. Wenn Sie sich nicht registrieren, können Sie nicht auf die Plattform zugreifen, um Ihren Beitrag oder die Beiträge anderer zu sehen.

Kongressanmeldung über „kukm-conferences“
Sofern Sie sich bis einschließlich den 24.09.2020 für den Kongress über die Konferenz Management Software „kukm-conferences“ angemeldet haben, wurden Sie mit Ihren Kontaktdaten durch die Kongress- und Kulturmanagement GmbH in das System importiert und Ihre Buchung („Online-Ticket“) mit Ihrem Account verknüpft.

Im Zuge des Imports werden Ihre Zugangsdaten, welche Sie für die Kongressanmeldung genutzt haben, nicht übernommen. Ein Login wird jedoch benötigt, damit Sie auf die Virtual Venue zugreifen und die digitalen Inhalte abrufen können.

Sobald Sie sich auf der Virtual Venue anmelden und den Login erstellen können, werden Sie per E-Mail benachrichtigt. Die E-Mail zum Login werden Sie 28.09.2020 erhalten. Sollten Sie das Informationsschreiben nicht erhalten haben, können Sie dieses hier einsehen. Der Link zur Virtual Venue wird ebenfalls hier veröffentlicht.

Kongressanmeldung über „Converia“
Seit dem 25.09.2020 wird die Teilnehmerregistrierung über die Konferenz Management Software „Converia“ vorgenommen. Die Zugangsdaten, die Sie während des Anmeldeprozesses festlegen, können direkt für den Login in der Virtual Venue genutzt werden. Somit ist ebenfalls eine kurzfristige Anmeldung gewährleistet und Sie können sich direkt nach Abschluss der Anmeldung in der Virtual Venue einloggen und auf die digitalen Inhalte zugreifen.

Virtual Venue: Technische Voraussetzungen

Was brauche ich, um als Teilnehmer*in am digitalen Kongress teilzunehmen?
Die Voraussetzung für die Teilnahme am digitalen Kongress ist die kostenpflichtige und erfolgreich abgeschlossene Anmeldung im Vorfeld. Sie können sich über die Registrierung zu den dort veröffentlichten Konditionen anmelden.

Die Virtual Venue verlangt nur geringe technische Voraussetzungen, da keine spezielle Software für die Nutzung heruntergeladen oder installiert werden muss. Die Virtual Venue läuft vollständig im Browser.

Um eine reibungslose Teilnahme sicherzustellen, sollten folgende Punkte beachtet werden:

  • Eine stabile Internetverbindung, möglichst kabelgebunden (LAN), wireless (WLAN) oder mobil (LTE) mit gutem Empfang. Gleichzeitig laufende Update- oder Download-, File-Sharing oder Streaming-Prozesse - auch von anderen Nutzern der Internetverbindung - können die Erfahrung in der Virtual Venue behindern. Die freie Bandbreite je Nutzer sollte mindestens 2MBit/s Download und 1MBit/s Upload betragen.
  • Die tatsächliche Bandbreite kann unter www.speedtest.net getestet werden.
  • Wir empfehlen die Verwendung eines PC/Mac mit Dual-Core Prozessor und mindestens 4GB RAM, ein Android Gerät ab Version 6.0 oder ein iOS Gerät ab Version 12.2.
  • Es wird ein aktueller Browser benötigt. Wir empfehlen die Verwendung von Google Chrome, Mozilla Firefox oder Apple Safari. Bitte führen Sie vor Beginn der Webkonferenz ggf. ein Browserupdate durch.
  • Schalten Sie ggf. Adblocker im Browser temporär ab.
  • Eine Möglichkeit der Tonausgabe (Lautsprecher oder Kopfhörer) sollte vorhanden sein.
  • Ein Mikrofon am Gerät oder als Teil eines Headsets wird empfohlen.
  • Eine Webcam wird empfohlen.

In Konferenzräumen wird empfohlen, die Videokameras und die Mikrofone möglichst ausgeschaltet zu lassen um die Last der Videoübertragungen sowohl serverseitig als auch bei den einzelnen Konferenzteilnehmenden gering zu halten.

Was brauche ich, um als Referent*in am digitalen Kongress teilzunehmen?
Es gelten grundlegend die gleichen Bedingungen wie für Teilnehmer*innen.

Vorauszusetzen ist eine stabile, bevorzugt kabelgebundene (LAN), Internetverbindung. Ist nur WLAN verfügbar, so sollte man sich im 5Ghz-Netz und in unmittelbarer Nähe des Access-Points (DSL-Router) befinden. Im Mobilfunknetz kann eine stabile Verbindung nur unter 4G / LTE erreicht werden; achten Sie dabei auf guten Empfang. Gleichzeitig laufende Update- oder Download-, File-Sharing oder Streaming-Prozesse - auch von anderen Nutzern der Internetverbindung - sollten zwingend unterbunden oder abgebrochen werden.

Für Vortragende ist die verfügbare Upload-Geschwindigkeit besonders entscheidend, da das Videomaterial von ihnen zum Server gestreamt wird. Je höher der Upstream, desto schneller kann Ihr Stream die Teilnehmer*innen erreichen. Ein verzögerungsfreier Stream unterstützt vor allem die interaktiven Elemente der Converia Virtual Venue wie Chat, Kommentarfunktion oder Interaktion in virtuellen Konferenzräumen.

Um eine reibungslose Live-Videoübertragung zu gewährleisten, sollte die freie Bandbreite für Vortragende mindestens 5MBit/s Download und 2MBit/s Upload betragen. Die tatsächliche Bandbreite kann unter www.speedtest.net getestet werden.

Für Webinare stellen wir Ihnen in der Converia Virtual Venue die Software BigBlueButton (BBB) zur Verfügung. Unterschiedliche Faktoren spielen für die Berechnung der benötigten Bandbreite eine wichtige Rolle.

Was sind die Mindestanforderungen für die Verwendung von BigBlueButton (BBB)?
Für die Verwendung von BigBlueButton wird eine schnelle und stabile, bevorzugt kabelgebundene (LAN), Internetverbindung vorausgesetzt. Ist nur WLAN verfügbar, so sollte man sich im 5Ghz-Netz und in unmittelbarer Nähe des Access-Points (DSL-Router) befinden. Im Mobilfunknetz kann eine stabile Verbindung nur unter 4G / LTE erreicht werden; achten Sie dabei auf guten Empfang. Gleichzeitig laufende Update- oder Download-, File-Sharing oder Streaming-Prozesse - auch von anderen Nutzern der Internetverbindung - sollten zwingend unterbunden oder abgebrochen werden.

Da bei Videokonferenzen Daten in möglichst kurzer Zeit und verlustfrei übertragen werden müssen, sind besondere Anforderungen notwendig und unterschiedliche Faktoren entscheidend:

Videoübertragung:
Pro aktivierter Kamera muss bei einer Auflösung von 320 x 240 (Standard) mit einem Videodatenstrom von ca. 250 kbps gerechnet werden. Bei besserer Qualität werden 400 kbps - 600 kbps benötigt. Die Datenströme einzelner aktiver Webcams werden nicht zusammengemischt und addieren sich somit auf dem Server. Haben Sie Ihre eigene Kamera aktiv, so benötigen Sie also mindestens 250 kbps Ihrer Kamera im Upload und n mal 250 kbps je aktiver Kamera der weiteren Teilnehmer*innen im Download.

Audioübertragung:
Für den Audiodatenstrom können Teilnehmer*innen für die Berechnung ca. 40 kbps im Upload (wenn das eigene Mikrofon aktiviert ist) und Download einplanen. In diesem Fall ist es unerheblich wie viele Teilnehmer Ihren Ton übermitteln, da die Audiodaten auf dem Server zusammengeführt werden und nur ein Datenstrom an den Teilnehmer gesendet wird.

Bildschirmfreigabe:
Ein freigegebener Bildschirm wird als Video, aufgrund der Auflösung heutiger Monitore, in Full-HD übertragen. Die Freigabe erfordert eine hohe Datenrate, in der Regel sind 1000 kbps und mehr erforderlich. Präsentieren Sie Ihren Bildschirminhalt, ist die genannte Kapazität im Upload erforderlich, sind Sie Teilnehmer benötigen Sie die Kapazität im Download.

Virtual Venue: Vortragssitzungen

Wann finden die Vortragssitzungen statt?
Das Datum und die Uhrzeit der jeweiligen Vortragssitzungen können Sie dem Programm entnehmen.

Besteht die Möglichkeit, Sitzungen und Vorträge vorzumerken?
In der Virtual Venue können Sie die für Sie interessanten Sitzungen markieren, um somit vor Beginn der Sitzung an diese erinnert zu werden.

Kann ich die Vorträge/ePoster abspeichern bzw. können sie mir diese zusenden?
Auf die Vorträge und ePoster kann nur über die Virtual Venue zugegriffen werden. Die einzelnen Vorträge und ePoster können nicht heruntergeladen werden.

Ab wann kann ich die Sitzung/den Vortrag nochmals anschauen.
Die Vorträge sind direkt nach dem Kongress in der Virtual Venue abrufbar – vorausgesetzt, wir haben die Erlaubnis von den Vortragenden erhalten.

Die komplette Sitzung inkl. Diskussion wird ebenfalls aufgezeichnet und nach dem Kongress in der Virtual Venue eingestellt. Wir bitten um Verständnis, dass die Bearbeitung und Einstellung der Aufzeichnungen ein wenig Bearbeitungszeit in Anspruch nimmt und diese nicht direkt abrufbar sind.

Virtual Venue: ePoster-Ausstellung

Wann findet die ePoster-Ausstellung statt?
Alle ePoster können über den gesamten Kongresszeitraum (30.09. - 01.10.2020) sowie darüber hinaus bis zu sechs Monate nach dem Kongress on Demand eingesehen werden.

Wie kann ich die ePoster einsehen?
Nachdem Sie sich in der Virtual Venue mit Ihren Zugangsdaten angemeldet haben, klicken Sie auf "Programm" und anschließend auf "Poster", um zur Übersicht der ePoster zu gelangen.

Wie ist die ePoster-Ausstellung aufgebaut?
In der ePoster-Ausstellung wird das ePoster sowie das entsprechende Abstract angezeigt. Zusätzlich konnten die Autor*innen eine Präsentation aufnehmen, sodass Sie die Audioaufnahme der Posterpräsentation abspielen können.

Wie kann ich meine Fragen an die Poster-Autor*innen stellen?
Ihre Fragen können Sie jederzeit über die "Fragen & Antworten"-Sektion stellen. Die Fragen können von den Autor*innen eingesehen und beantwortet werden. Die Fragen und Antworten sind jederzeit für alle Teilnehmer*innen sichtbar.

Kann ich die Vorträge/ePoster abspeichern bzw. können sie mir diese zusenden?
Auf die Vorträge und ePoster kann nur über die Virtual Venue zugegriffen werden. Die einzelnen Vorträge und ePoster können nicht heruntergeladen werden.

Mein Abstract wurde als ePoster angenommen und ich habe die PDF-Datei hochgeladen. Muss ich zusätzlich eine Audiodatei einreichen?
Nein. Die Audiodatei ist nicht zwingend erforderlich, kann jedoch eingereicht werden, wenn Sie weitere Informationen zu Ihrem ePoster vermitteln möchten. Die Teilnehmer*innen können somit zusätzlich zum ePoster auch die Audiodatei abrufen.